Mehr Ertrag aus Lebens- und Rentenversicherungen

Für gekündigte (egal wann) und bestehende Verträge!

Versicherungsgesellschaften haben bei der Vertragserstellung in der Vergangenheit oft eine fehlerhafte Widerrufserklärung abgegeben. Ist dies der Fall kann ein Vertrag heute noch widerrufen und rückabgewickelt werden. Auch dann, wenn Sie Ihren Vertrag schon vor vielen Jahren gekündigt haben.

Ihre Vorteile

  • ​Höherer Ertrag durch Nutzungsentschädigung
  • Unsere Partneranwälte verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht und Geld
  • Ca. 70% aller Lebens- /Rentenversicherungsverträge sind fehlerhaft
  • Sie tragen zu keinem Zeitpunkt das Kostenrisiko
  • Spezialisierte Partneranwälte übernehmen die rechtliche Prüfung
  • Ein renommierte Aktuar erstellt für Ihren Erfolg ein Gutachten
  • Rückholung bereits gezahlter Beiträge und Gebühren
  • Bei diesen Gesellschaften waren unsere Partneranwälte bereits erfolgreich

Ein Expertenteam prüft Ihre Verträge und setzt sich für Ihr Recht ein.

Sie tragen während der kompletten Abwicklung KEIN KOSTENRISIKO!

Das berichten Tagesschau und FAZ zum BGH-Urteil über die Widerrufsbelehrung.

Helfen Sie Ihrem Bekanntenkreis und teilen Sie diese wertvollen Infos!

​Welche Leistungen umfasst die Vorabprüfung?

Die Prüfung beinhaltet:

  • Erstellung aktuarisches Gutachten durch gerichtlich zugelassenen Aktuar / Versicherungsmathematiker
  • Ergebnis der rechtlichen Einschätzung i.d.R. innerhalb 48 Stunden nach Geldeingang
  • Möglichkeit der Durchsetzung Ihrer Rechte ohne Kostenrisiko für Anwälte und Gerichte
  • Spezialisierte Anwaltskanzleien
  • keine Abtretung Ihres Versicherungsvertrages notwendig
  • Erfahrung aus bisher über 6.400 geprüften Versicherungsverträgen
  • ca.42% Mehrertrag durch Gutachten für Nutzungsentschädigung
  • Nur der Wert des Gutachtens ca. € 850,00

​Was kostet die Vorabprüfung?

Diese umfangreiche Vorabprüfung mit allen Leistungen kostet regulär € 139,00.
Nur bis zum 30.09.2016 erhalten Sie diese Dienstleistung zum absoluten Vorzugspreis von € 49,00.
Bei abgelehnten Verträgen besteht keinerlei Kostenrisiko, da in diesem Fall die für das Gutachten anfallenden Kosten von € 49,00 wieder zurücküberwiesen werden!

Für den Kunden bedeutet das in der Regel eine Menge mehr an Geld zurück. Denn bei einer Rückabwicklung erhalten Sie nicht einfach nur den Rückkaufswert Ihres Vertrages, sondern oft die Summe Ihrer Einzahlungen. Und mit einem qualifizierten Fach-Gutachten von einem renommierten Aktuar, ist zusätzlich eine Nutzungsentschädigung möglich. Alles zusammen ist deutlich mehr!

Zwei REALE Beispielfälle

Beispiel 1

Versicherungsbeginn: 01.04.2006 / Laufzeit: 38 Jahre
Beitrag mtl. 48,51€ / Kündigungsdatum: 01.11.2012

Eingezahlte Beiträge:

Auszahlung Rückkaufswert:

Zusätzlich erreichte Auszahlung:

2.773,18 €

916,71 €

1969,75€

Beispiel 2

Versicherungsbeginn: 01.05.2004 / Laufzeit: 29 Jahre
Beitrag mtl. 400,00€ / Kündigungsdatum: 01.07.2015

Eingezahlte Beiträge:

Auszahlung Rückkaufswert:

Zusätzlich erreichte Auszahlung:

53.200,00 €

49.252,00 €

24.826,00€

Ein Expertenteam prüft Ihre Verträge und setzt sich für Ihr Recht ein.

Sie tragen während der kompletten Abwicklung KEIN KOSTENRISIKO!

Sie haben Ihre Lebens & Rentenversicherung jetzt oder vor vielen Jahren gekündigt?

  • BGH Urteile: Lebens & Rentenversicherer haben zu niedrige Rückkaufswerte ausgezahlt sowie fehlerhafte Widerrufsbelehrungen ausgehändigt.
  • Bei gekündigten Lebens & Rentenversicherungen können die zu niedrig ausgezahlten Rückkaufswerte noch zurückgefordert werden.
  • Bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung können gezahlte Versicherungsbeiträge inklusive Zinsen sowie Nutzungsentschädigungen zurückgefordert werden.

Sie haben eine laufende Lebens & Rentenversicherung?

  • Bei laufenden Lebens & Rentenversicherungen besteht die Möglichkeit des Widerrufes Ihrer Lebens & Rentenversicherung um gezahlte Versicherungsbeiträge inklusive Zinsen sowie Nutzungsentschädigungen zurückzufordern.
  • Bei laufenden Lebens & Rentenversicherungen besteht die Möglichkeit des Aufkaufs Ihrer Lebens & Rentenversicherung.
  • Bei laufenden Lebens & Rentenversicherungen ist die Möglichkeit auch gegeben diese zu beleihen.

Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie Ihre Verträge auf eventuelle Zusatzzahlungen prüfen – Ohne Kostenrisiko!

Über das vorhandene Netzwerk von Spezialisten und Partneranwälten verhelfen wir Ihnen, Ihre Rechte gegenüber den Gesellschaften durchzusetzen!

Das berichten Tagesschau und FAZ

Mehr Geld bei FalschberatungFrankfurter Allgemeine Zeitung - www.faz.net

Wenn Versicherungen ihre Kunden falsch belehrt haben, seien sie dafür selbst verantwortlich und dürften Abschlussprovisionen und entstandene Verwaltungskosten nicht einbehalten. [...] Die Aachen-Münchner muss nun zusätzlich zum bereits an den Kläger ausbezahlten Rückkaufswert von 8600 Euro weitere 3400 Euro überweisen.


Quelle: http://www.faz.net/-hbv-866og  - Veröffentlicht: 29.07.2015 - Zuletzt geprüft: 15.06.2016

Punktsieg für die Kundenwww.tagesschau.de

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hatte vor einiger Zeit entschieden: Wurde der Kunde nicht richtig über sein Widerrufsrecht belehrt, darf er zeitlich unbegrenzt vom Vertrag zurücktreten. Diese Gerichtsentscheidung kann für die Versicherer aber richtig teuer werden. Denn dann müssen die Unternehmen unter Umständen noch nach Jahren Riesenbeträge an die Kunden zurückzahlen.

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/bgh-lebensversicherungen-101.html  - Veröffentlicht: 29.07.2015 - Zuletzt geprüft: 15.06.2016

Prüfung Ihrer Lebensversicherung

Absolute Experten prüfen Ihren Vertrag unverbindlich auf Ansprüche.
Während des gesamten Prozesses stehen wir Ihnen persönlich per E-Mail und Telefon beiseite.

  • Faq
  • noch mehr faq

Häufige Fragen (Seite 1)

1. WELCHE VERTRÄGE SIND BETROFFEN?

Wenn Sie zwischen dem 29. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 eine Lebens- oder Rentenversicherungabgeschlossen haben, können Sie diese auch jetzt noch rückabwickeln, wenn Sie nicht korrekt über Ihr Widerspruchsrecht belehrt worden sind.

2. WELCHE VERTRÄGE WERDEN ÜBERPRÜFT?

Das Angebot unseres Vertragspartners gilt für viele Arten von Versicherungsverträgen: Private Lebens- und Rentenversicherungen, Private fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen, Unfallversicherungen mit Prämienrückgewähr, Britische Lebensversicherungen

3. WARUM WIDERRUFEN?

Mit einem Widerruf kann der Versicherungsnehmer den Vertrag rückabwickeln und so alle bislang gezahlten Prämien zurückfordern. Zusätzlich kann er hierauf Nutzungsentschädigungen beanspruchen, die in Abhängigkeit von den Versicherungsjahren sogar 6 % betragen können. Damit liegt der Anspruch der Versicherungsnehmer deutlich über dem von den Versicherungen angebotenen Rückkaufswerten.

4. WERDEN VERTRÄGE ALLER VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN ÜBERPRÜFT?

Ja, unsere Dienstleister und Rechtsanwälte prüfen Verträge von allen bekannten Versicherungsgesellschaften.

5. WER KANN WIDERSPRECHEN?

​Grundsätzlich kann jeder Kunde einer Lebens- oder Rentenversicherung seinen Vertrag widerrufen, sofern die Versicherung zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurde (s.u.). Dies gilt bei nochlaufenden und auch bei bereits gekündigten Verträgen. Bei bereits gekündigten Verträgen erhält der Versicherungsnehmer bei einem Widerspruch nachträglich Zahlungen: Regelmäßig ist der Rückkaufswert niedriger als die Summe der von ihm eingezahlten Prämien.

6. WELCHE UNTERLAGEN WERDEN BENÖTIGT?

Der Versicherungskunde sollte bestenfalls die Versicherungspolice (nebst der Widerspruchsbelehrung), den Versicherungsantrag und die letzte Wertmitteilung (oder Abrechnung der Rückkaufswerte bei erfolgter Kündigung) vorliegen haben. Aber auch ohne die Unterlagen kann eine Versicherung rückabgewickelt werden, wenn dem Kunden zumindest die Versicherungsnummer und die Prämienhöhe bekannt sind. Beides kann der Kunde seinen Kontoauszügen entnehmen.

7. WANN IST EINE WIDERRUFSBELEHRUNG FEHLERHAFT?

Der Bundesgerichtshof hat Fallgruppen herausgearbeitet, in denen Widerspruchsbelehrungen falsch sind. Die Gründe sind vielfältig: Optisch müssen die Belehrungen deutlich hervorgehoben werden. Sie müssen nicht nur gut lesbar sein, sondern auch an deutlich hervorgehobener Stelle stehen und sich von dem sonstigen Text abheben, sei es durch das Schriftbild, Umrandungen, o.ä.. Inhaltlich müssen in der Belehrung die Frist für den Widerspruch und die Form des Widerspruchs angegeben werden.

8. WIEVIEL ZEIT WIRD FÜR DIE ABWICKLUNG BEANSPRUCHT?

Die Erfahrungswerte zeigen, dass die Abwicklung ca. 2-4 Monate in Anspruch nehmen kann.

Bei diesen Gesellschaften waren unsere Partneranwälte bereits sehr erfolgreich!

Regelmäßig kommen neue Versicherungsgesellschaften auf die Erfolgsliste unseres Vertragspartners. Hier beispielhaft ein Auszug:

Deutsche Lebensversicherungen:
  • Aachen Münchener Lebensversicherung
  • LV 1871 Lebensversicherung
  • Condor Lebensversicherung
  • Alte Leipziger Lebensversicherung
  • Vorsorge Lebensversicherung
  • HDI Gerling/Aspecta
  • WWK
  • Swiss Life
  • BHW Lebensversicherung / Postbank Versicherung
  • Heidelberger Leben / MLP
  • Sparkassen Versicherung
  • Württembergische
Ausländische Lebensversicherungen:
  • Prisma Life
  • Clerical Medical Ltd.
  • Standard Life
  • Canada Life
  • Vienna Life
  • Hansard Europe
  • Friends Provident
  • Skandia
  • MetLife / Liberty Europe

Prüfung Ihrer Lebensversicherung

Unser Experten Team prüft Ihren Vertrag unverbindlich auf Ansprüche.
Während des gesamten Prozesses stehen wir Ihnen persönlich per E-Mail und Telefon beiseite.

Helfen Sie Ihrem Bekanntenkreis und teilen Sie diese wertvollen Infos!
Thomas KraußIhr persönlicher Ansprechpartner

Seit über 20 Jahren bin ich selbsständiger Vermögensplaner und ausgebildeter Bankkaufmann. Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung helfe ich meinen Kunden kontinuierlich Vermögen aufzubauen. Ich werde Sie während der kompletten Prüfung und Rückabwicklung Ihrer Lebens- bzw. Rentenversicherung persönlich per E-Mail und Telefon unterstützen. Für Sie ist diese Dienstleistung kostenfrei.